Leistungen

Wir übernehmen alle in den entsprechenden Gesetzen und Verordnungen (z. B. ArbSchG, ASiG oder DGUV Vorschrift 2) genannten Aufgaben zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Menschen und wirken an der Wiederherstellung mit.

Unsere Leistungen:

  • Ergonomische Gestaltung und Einrichtung der Arbeitsstätte und des Arbeitsplatzes
  • Gestaltung, Auswahl und Einsatz von Arbeitsmitteln, insbesondere von Arbeitsstoffen, Maschinen, Geräten und Anlagen sowie den richtigen Umgang damit
  • Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln
  • Gestaltung von Arbeits- und Fertigungsverfahren, Arbeitsabläufen und Arbeitszeit und deren Zusammenwirken
  • Organisation der Ersten Hilfe in Betrieben
  • Arbeitswechsel und Wiedereingliederung nach Krankheit
  • Integration behinderter Menschen in das Arbeitsleben
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen
  • Einstellungsuntersuchungen, einschließlich Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Untersuchungen nach dem Infektionsschutzgesetz und der Strahlenschutzverordnung
  • Beratungen und Untersuchungen bei Auslandsreisen
  • Schutzimpfungen

Unsere Dienstleistungen berechnen wir nach dem individuellen Leistungsumfang zu marktüblichen Konditionen.

Wir sind überzeugt, dass die Inanspruchnahme unserer fachlichen Qualifikation und umfangreichen Erfahrungen, eine wirtschaftliche Lösung bei der Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorschriften ist.

Mehr Informationen zu den Vorschriften und den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen finden Sie auf der Homepage des DGUV.

Karriere bei radprax

Werden Sie Teil der radprax Gruppe! Informieren Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen und lernen Sie uns als Arbeitgeber kennen. In unserem mittelständischen Traditionsunternehmen stehen Entwicklungsperspektiven und Teamwork im Fokus. Wir fördern Sie!

Aktuelles

  • Krankenhaus wichtig für die ganze Region

    Ferienzeit heißt Sommerprogramm: Und so schaute sich Marco Voge, Landtagsabgeordneter der CDU, in der Heimat um. Auf dem Programm stand ein Besuch im Plettenberger Krankenhaus.

    mehr erfahren
  • Erziehungsmaßnahme oder Entlastung?

    Geschäftsführerin Barbara Teichmann äußert sich zum aktuell diskutierten Thema "Gebührenpflicht in Notaufnahmen".

    mehr erfahren
  • Wohl der Patienten stehe im Vordergrund

    Auch Krankenhäuser müssen wirtschaftlich sein. Um das zu erreichen, müssten viele Stellschrauben justiert werden. Das radprax Krankenhaus Plettenberg möchte daher neue Wege gehen.

    mehr erfahren
  • Mehr Bereitschaft weniger Entnahmen

    Während die Bereitschaft zur Organspende in Deutschland steigt, entnehmen Ärzte immer weniger Organe.

    mehr erfahren
  • Im Notfall gut ausgestattet

    Dörte Kaul-Hetschel hat sich mit dem Thema Notfalldosen auseinandergesetzt und erklärt den ST-Lesern, was es damit auf sich hat und warum Notfalldosen sinnvoll sind.

    mehr erfahren
Rufen Sie uns gerne an:

02391/63-233