Referenzen

Das Institut für Arbeitsmedizin wurde 1973 in Neuenrade gegründet. 2013 wurde die Praxis komplett in das Städtische Krankenhaus Plettenberg verlegt. Unser erfahrenes Team an Spezialisten aus Ärzten und medizinisch-technischen Mitarbeitern betreut aktuell etwa 190 Betriebe verschiedenster Größe, von fünf bis 3.500 Mitarbeitern. Unser Einzugsgebiet erstreckt sich über den Hochsauerlandkreis, den Märkischen Kreis, Dortmund und Umgebung. Wir bieten unseren Auftraggebern eine Vielzahl an diagnostischen Verfahren sowie mobile Untersuchungen vor Ort an.

Die arbeitsmedizinische Betreuung wird vom Gesetzgeber für viele Branchen gefordert,  dementsprechend vielfältig sind unsere Referenzen. Zu unseren Auftraggebern aus der Industrie zählen u.a. Gießereien, Kalkwerke, Chemiebetriebe, Drehereien, Kunststoff-, Aluminium- oder andere metallverarbeitende Betriebe, Lackierereien, Pumpenhersteller, Schraubenfabriken, Drahtziehereien, Konstruktionsbüros, Oberflächenveredler und Galvanisieranstalten.

Darüber hinaus arbeiten wir mit Apotheken, Arztpraxen, Pflegediensten, Zahnärzten, Dentallaboren, Tierärzten, Feuerwehren, Autohäusern, Speditionen, Verwaltungen und Betrieben aus dem Bau, Gartenbau, Handwerk sowie der Gastronomie zusammen.

Weitere Untersuchungen, die wir für Freizeit und Beruf  in den Räumlichkeiten unseres Instituts durchführen sind Fliegerärztliche-, Führerschein-, Tauchschein- und Bootsführerscheinuntersuchungen.

Karriere bei radprax

Werden Sie Teil der radprax Gruppe! Informieren Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen und lernen Sie uns als Arbeitgeber kennen. In unserem mittelständischen Traditionsunternehmen stehen Entwicklungsperspektiven und Teamwork im Fokus. Wir fördern Sie!

Aktuelles

  • "Das war eine gute Entscheidung"

    Der Umbau von Anmeldung und OP, die Bildung einer Einheit aus Pflegekräften, Ärzten und Verwaltung und die Anschaffung einiger Geräte im Wert von 1,5 Millionen Euro sind die deutlichen Zeichen seit der Übernahme des Plettenberger Krankenhauses von radprax vor zwei Jahren.

    mehr erfahren
  • Zehn zusätzliche Ausbildungsstellen

    Celine Heller ist 20 Jahre alt und absolviert eine Ausbildung zur Krankenschwester – beziehungsweise als Gesundheits- und Krankenpflegerin, wie es seit einigen Jahren heißt.

    mehr erfahren
  • Technischer Zuwachs fürs Krankenhaus

    Die Mendritzki Stiftung hat mal wieder zugeschlagen und ein sehr wertvolles Gerät für das Krankenhaus angeschafft. Somit ist die technische Ausstattung des Krankenhauses jetzt um ein Oszillometrisches Verschlussdruck-Messgerät reicher.

    mehr erfahren
  • Die Bufdis des Krankenhauses

    Was ist ein Bufdi und wieso sollte man das werden? Auf diese Fragen haben gleich drei junge Menschen eine Antwort, die ihren Bundesfreiwiligendienst im Plettenberger Krankenhaus absolvieren.

    mehr erfahren
  • Die Rettung für Bruno und Constantino

    Ärzte behandeln schwer kranke Kinder aus Angola: Was Bruno und Constantino hinter sich haben? Niemand kann es mit Gewissheit sagen. Fest steht, dass die beiden Kinder an schweren Knochentzündungen leiden, die ohne Behandlung tödlich verlaufen könnten.

    mehr erfahren
Rufen Sie uns gerne an:

02391/63-233