Service

Wir unterstützen und beraten große und kleine Unternehmen in allen Fragen der Arbeitssicherheit, der Unfallverhütung und des betrieblichen Gesundheitsschutzes seit 1973. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Von der einfachen Schutzimpfung bis zur betrieblichen Rundumversorgung – wir bieten jedem Kunden ein individuell zugeschnittenes Konzept.

Kontakt

Sie möchten weitergehende Informationen? Einen Beratungstermin vereinbaren? Sie suchen einen Ansprechpartner? Kontaktieren Sie uns, wir sind gerne für Sie da.

Anfahrt

Unterwegs nach Plettenberg? Wie Sie uns finden und welche Parkmöglichkeiten Ihnen vor Ort zur Verfügung stehen, erfahren Sie hier.

Karriere bei radprax

Werden Sie Teil der radprax Gruppe! Informieren Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen und lernen Sie uns als Arbeitgeber kennen. In unserem mittelständischen Traditionsunternehmen stehen Entwicklungsperspektiven und Teamwork im Fokus. Wir fördern Sie!

Aktuelles

  • Wenn unser Motor stottert

    Über 100 Besucher hören Chefarzt-Vortrag zum Thema Vorhofflimmern.

    mehr erfahren
  • Krebsvorsorge bei der Stadt: "Alarm im Darm"

    Mehrere zehntausend Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Darmkrebs. Vorsorge ist also wichtig.

    mehr erfahren
  • Starke Aussage für den Krankenhausstandort Plettenberg

    radprax-Geschäftsführer Andreas Martin verkündet gesicherte Finanzierung - Landesbürgschaft löst Verpflichtungen der Stadt Plettenberg ab. Weitere informationen finden Sie hier.

    mehr erfahren
  • Themenfrühstück "Herz außer Takt"

    Unter dem Thema "Herz außer Takt – Neue Aspekte beim Vorhofflimmern " findet für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger das Themenfrühstück im Plettenberger radprax-Krankenhaus statt. Am 2. Dezember um 11 Uhr lädt dazu der Förderverein mit dem Referenten Ulrich Trompeter - Chefarzt für...

    mehr erfahren
  • "Der Investitionsstau im Krankenhaus war schon heftig"

    Hohen Besuch gab es am Freitag im Plettenberger Krankenhaus, wo sich Susanne Schneider, gesundheitspolitische Sprecherin der FDP, gemeinsam mit dem FDP-Vorsitzenden Michael Schulte über das heimische Krankenhaus informierte.

    mehr erfahren
Rufen Sie uns gerne an:

02391/63-233