Über uns

Die radprax-Gruppe ist ein mittelständisches Traditionsunternehmen, das auf einem Zusammenschluss von Praxen für Radiologie, Nuklearmedizin, Kardiologie und Strahlentherapie beruht. radprax zählt mit seinen 800 Mitarbeitern in Praxis und Krankenhaus zu den führenden Verbünden in Nordrhein-Westfalen. 1952 als Einzelpraxis in Wuppertal gegründet, ist radprax heute an 12 Standorten in acht Städten in Nordrhein-Westfalen vertreten. 2017 hat die Gruppe das Krankenhaus Plettenberg mit angeschlossenem Therapiezentrum, Seniorenzentrum und dem Institut für Arbeitsmedizin übernommen. 2018 folgte die Gründung des Neurozentrums Solingen in Kooperation mit der St. Lukas Klinik und dem Städtischen Klinikum Solingen.

Zum Wohle unserer Patienten entwickeln wir unser medizinisches Angebot stets weiter und beschreiten innovative Wege in eine Zukunft, die stark von medizinischem Fortschritt geprägt sein wird. Das kann die Gruppe nur mit sehr gut ausgebildeten Spezialisten verwirklichen, die sich persönlich engagieren und bereit sind, nicht nur die hohen Investiti­onen, die im medizintechnischen Bereich erforderlich sind, zu tragen, sondern sich vor allem als Team zu verstehen. Daher investieren wir in hoch kompetente Mitarbeiter und in eine innovative Medizintechnik, verbunden mit perfekt organisierten Abläufen zum Nutzen der Patienten.

Weitere Informationen zur Unternehmenshistorie und Philosophie der radprax-Gruppe finden Sie hier.

Normal ist anders

Wir verstehen uns von der Medizin her: unsere Patienten stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit und es ist der Mensch, um den sich alles bei uns dreht. Unser Anspruch ist es, hochwertige Qualität anzubieten. Wir setzen dazu auf modernste Technologien, gut ausgebildetes Personal und Wertschöpfung mit Verstand.

Nur wer sich seiner Wurzeln bewusst ist, kann seinen Blick gezielt in die Zukunft richten. Wir kennen unsere Stärken und trauen uns zu, sie weiter auszubauen. So ist radprax weder als typische Arztpraxis noch als wirtschaftliches Unternehmen zu betrachten. radprax bedeutet viel mehr.

Zuhause fühlen wir uns am wohlsten. Stellen Sie sich vor, das ist auch Ihr erster Gedanke, wenn Sie zur Arbeit kommen. Es sind unsere familiären Teams in unseren Medizinischen Versorgungszentren, im Krankenhaus, Seniorenzentrum und Therapie-Zentrum, die uns verbinden.

Wir sind uns der Verantwortung für unsere Mitarbeiter bewusst. Gut ausgebildetes Personal ist nicht selbstverständlich, sondern muss entwickelt und gefördert werden. Als Ausbildungsbetrieb bilden wir unser Personal von der Pike an aus, bieten Entwicklungsperspektiven und fördern die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben.

Gründe für uns

Eine gute medizinische Versorgung wird auch in Zukunft benötigt – unsere Mitarbeiter sind die Ressource, die dabei unersetzlich ist.

Unsere Standorte der Medizinischen Versorgungszentren und des Krankenhauses sind stark in der Region verwurzelt. Wir engagieren uns auch vor Ort, z.B. durch Sponsoring, etwa für den Bergischen Handball Club. Ziel ist es, diese enge Verbundenheit auch in Zukunft fortzusetzen und die Standorte in den Regionen bestehen zu lassen.

Durch die Kooperationen mit Medizintechnikherstellern gehen wir stets mit der Zeit und können Patienten heute schon die Technik von morgen bieten – in der Radiologie sind wir damit deutschlandweit Vorreiter. In allen Unternehmensbereichen sollen den Patienten gute Ergebnisse und Lösungen sowie eine schonende Behandlung geboten werden.

In der unmittelbaren Nähe des Krankenhauses wie auch Senioren- und Therapiezentrums befinden sich Schule und Kindergarten. Flexible Arbeitszeiten und die Anpassung der wöchentlichen Arbeitstage sind für uns selbstverständlich. Eine Rückkehr nach der Elternzeit ist bei uns grundsätzlich immer möglich und auch gewünscht, egal wie lange Sie aussetzen. Elternzeit ist sowohl für Mütter als auch Väter möglich. Im Krankenhaus Plettenberg unterstützen wir Sie bei Bedarf bei der Wohnungs- und Jobsuche für Ihre Angehörigen.

Wir arbeiten eng innerhalb unserer Teams, aber auch standort- und abteilungsübergreifend zusammen, z.B. in Qualitätszirkeln oder im Austausch über spezifische Abläufe. Bei personellen Engpässen hilft man sich gegenseitig aus. Uns ist es dennoch wichtig, dass Sie Eigeninitiative zeigen!

Ihre Anliegen als Mitarbeiter werden gehört und ernst genommen. Wir wünschen uns, dass sich unsere Mitarbeiter aktiv einbringen und Verbesserungen anstreben. Wir punkten durch Spaß an neuen Projekten und einem erfahrenen Team, das seit Jahren zusammenarbeitet und sich versteht. Wir sind stolz auf unseren Einsatz füreinander und unser Haus.

Bei radprax können Sie beispielsweise Verantwortung für die Abläufe und Einhaltung der QO-Richtlinien und Standards übernehmen. Natürlich übernehmen Sie auch Verantwortung für Ihre tägliche Arbeit, bei der Versorgung von Patienten und in der Zusammenarbeit mit den Kollegen. Unsere Mitarbeiter sind hochmotiviert, weil sie Verantwortung übernehmen dürfen und möchten.

Wir bei radprax berücksichtigen Ihre familiäre Situation. Auch Standort- und Abteilungswechsel auf Wunsch der Mitarbeiter bei Vakanzen sind in der Regel möglich. Außerdem werden Dienste bei radprax so fair wie möglich aufgeteilt.

Einige unserer Mitarbeiter haben bei uns ihre Ausbildung absolviert und sind heute in leitender Position tätig. Es bietet sich stets die Chance innerhalb der Fachbereiche Verantwortlichkeiten zu übernehmen. Wir fördern Talente in den eigenen Reihen, um sie zu den Führungskräften von Morgen auszubilden. Eine Spezialisierung in Fachbereichen, z.B. MRT, CT, Endoskopie, etc. sind immer möglich, denn bei radprax bieten wir den Mitarbeitern Raum für die persönliche und fachliche Entwicklung und fördern diese auch. Regelmäßig finden hausinterne Schulungen und externe Fortbildungsveranstaltungen statt. Durch das stetige Wachstum der radprax-Gruppe haben Sie bei uns die Möglichkeit, sich beruflich oder regional zu verändern.

Die unterschiedlichen Berufslevel-Gruppen profitieren insbesondere bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und bei der Ausbildung unserer Nachwuchskräfte (Mentoren Modell im Krankenhaus und den MVZ) voneinander. Als Professional geben Sie Ihr Wissen weiter, als Berufsanfänger und neuer Mitarbeiter bringen Sie frischen Wind in unsere Abteilungen. Das gilt für alle Unternehmensbereiche. Wir legen Wert auf einen guten menschlichen Umgang miteinander.

Unser MVZ punktet mit vielen Fachkräften, attraktiven Arbeitszeiten und Planungssicherheit.

Unser Krankenhaus in Plettenberg überzeugt durch einen außergewöhnlich guten Personalschlüssel. Die Mitarbeiter können sich Zeit für Ihre Patienten nehmen und ihrer Arbeit sorgfältig und in Ruhe nachgehen. Die Mitarbeiter unterstützen sich gegenseitig und profitieren von der familiären Atmosphäre.

Ihre Ansprechpartner

Frederik Jörges
Personalleitung
Tel.: 0202 / 2489 – 1153

Christina Ransmayr
Personalgewinnung für Auszubildende
Tel.: 0202 / 2489 – 1154

Ihr Weg zu uns

Die medi GmbH und damit die Räumlichkeiten des radprax Personalmanagements befinden sich im 3. OG des Verwaltungsgebäudes Krankenhaus St. Josef in Wuppertal. Der einfachste Weg zu uns, ist der Gang über den Empfang des Krankenhaus St. Josef. Hier können Sie nach dem Weg fragen.

Parkmöglichkeiten für Ihren Termin in der Personalabteilung finden Sie im nahegelegenen Parkhaus direkt neben dem Krankenhaus St. Josef. Von hieraus erreichen Sie uns auch direkt. Parken Sie einfach auf dem obersten Parkdeck und überqueren die kurze Brücke. Zu Ihrer Rechten befindet sich ein Metalltor mit einer Klingel. Nachdem Sie hereingelassen wurden, gehen Sie ca. 15 m den Weg entlang. Zu Ihrer Linken sehen Sie den Eingang in das Verwaltungsgebäude. Hier befindet sich auch die Klingel „medi GmbH – Personalabteilung“.

Standorte

Mit Klick auf unsere Standorte, erfahren Sie mehr über unsere Teams. Wir wollen Ihnen zeigen, warum wir gerne bei radprax arbeiten, Ihnen erzählen, was uns antreibt. Unser Alltag ist vielseitig und abwechslungsreich. Das haben wir für Sie in Bildern und Videos festgehalten.

Rufen Sie uns gerne an:

0202 / 2489 – 9131