Anästhesiologie & Intensivmedizin

Das Wort Anästhesie stammt aus dem altgriechischen und steht für Empfindungslosigkeit. Die perfekte Umschreibung für den Zustand, den die Anästhesiologie für die Patienten erreichen will. Die Anästhesisten des Krankenhauses sind an allen operativen Eingriffen aller Abteilungen beteiligt. Sie kümmern sich um Patienten vor, während und nach einer Operation. Sie sorgen dafür, dass der Patient während eines Eingriffs keine Schmerzen spürt, sei es via Vollnarkose oder Regionalanästhesie und leiten im Anschluss eine individuell angepasste Schmerztherapie ein.

Immer noch haben viele Patienten Angst, nach einer Narkose nicht mehr aufzuwachen oder fürchten sich vor Übelkeit und postoperativen Schmerzen. Diese Furcht ist jedoch aufgrund heutiger moderner Methoden unbegründet. In den meisten Fällen treten Übelkeitserscheinungen gar nicht mehr auf. Für Risikopatienten gibt es zudem spezielle Medikamente, die die Wahrscheinlichkeit des Eintretens weiter mindern.

Auch die Angst vor Schmerzen ist oft unverhältnismäßig groß, denn moderne Therapien sorgen dafür, dass kein Patient mehr unnötig Schmerzen erleiden muss. In Plettenberg wurde darüber hinaus ein akuter Schmerzdienst eingerichtet. Damit steht Schmerzpatienten 24 Stunden pro Tag ein Experte zur Verfügung, der sich schmerztherapeutisch um sie kümmert. Zum Einsatz kommen verschiedene Techniken von der intravenösen Infusion, über Regionalanästhesien bis hin zur patientenkontrollierten Analgesie (PCA). Bei letztgenannter kann der Patient seine Medikation über eine transportable Schmerzpumpe selbst nach Bedarf regeln. Eine Überdosis wird via Sicherheitsschranke zuverlässig verhindert. Zudem werden Patient und Pumpe regelmäßig vom anästhesiologischen Personal überprüft. Ausführliche Vorgespräche und Visiten sorgen dafür, dass Patienten keine Angst vor der Narkose, Übelkeit und Schmerzen haben müssen.

Mehr erfahren Sie in unserem Flyer.

Intensivmedizin

Die Intensivmedizin ist eine der vier Säulen der Anästhesiologie. Dazu gehören außerdem die Anästhesie, die Schmerztherapie und der Rettungsdienst.

Auf der Intensivstation werden Patienten mit schweren, zum Teil lebensbedrohlichen Krankheiten oder Verletzungen intensivmedizinisch überwacht. Auch Patienten, die nach großen chirurgischen Eingriffen noch einer intensivmedizinischen Behandlung bedürfen, werden hier behandelt. Die organisatorische Leitung liegt bei der Anästhesieabteilung. Die Betreuung erfolgt interdisziplinär und die zuständigen Ärzte der verschiedenen Fachrichtungen tauschen sich direkt untereinander aus. Unsere Intensivstation verfügt über sechs Behandlungseinheiten, wovon drei Beatmungsplätze sind.

Für Angehörige ist es mitunter schwer, eine vertraute Person als Patienten der Intensivstation zu erleben. Daher ist unsere Seelsorge gerne für Sie da. Sprechen Sie einfach das Pflegepersonal an. Mehr erfahren Sie auch hier.

Die Anästhesiologen des Krankenhauses übernehmen zusammen mit der Feuerwehr Plettenberg den Rettungsdienst der Stadt Plettenberg und ihrer Umgebung. Die speziell ausgebildeten Ärzte mit zusätzlichen Qualifikationen (Fachkunde Rettungsmedizin) besetzen im Rotationsverfahren 24 Stunden 7 Tage pro Woche die Position des Notarztes.

Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin ist Dr. Andrzej Ploch, Facharzt für Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Rettungswesen, Ärztlicher Direktor und leitender Notarzt im Märkischen Kreis. Ihm zur Seite stehen zwei Oberärzte (Dr. Birgit Schulte und Wladimir Schamber) und vier Assistenzärztinnen und -ärzte.

  • ambulante und stationäre Operationen
  • postoperative Überwachung und Therapie von intensivpflichtigen Patienten
  • akute und chronische Schmerzen
  • Notarztversorgung der Stadt Plettenberg und Umgebung
  • anästhesiologische Betreuung der Patienten im Zentral-OP und im Ambulanten OP-Zentrum mit Allgemeinanästhesie (=Narkose)/Regionalanästhesie
  • postoperative Überwachung und Behandlung im Aufwachraum
  • Anwesenheitsdienst der Anästhesisten (24 Stunden)
  • intensivmedizinische Behandlung auf der Intensivstation
  • Transfusionsmedizin
  • Behandlung akuter und chronischer Schmerzen
  • Organisation des Rettungsdienstes in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr der Stadt Plettenberg und Bereitstellung von Notärzten
Unsere Ärzte

Wir sind für Sie da! Machen Sie sich mit dem Team der radprax vertraut.

Rufen Sie uns gerne an:

02391/63-0