Meilensteine

Die Geschichte der radprax-Gruppe ist geprägt von einer Vielzahl technischer Neuerungen. Einige der wichtigsten Meilensteine, auf die wir besonders stolz sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Viel Vergnügen beim Stöbern.

Einführung der Nuklearmedizin (Gammakamera) in Solingen

Aufstellung des ersten Computertomographen (CT) in Wuppertal

  • Aufstellung des ersten Magnetresonanztomographen (MRT) in Wuppertal
  • Digitale Subtraktionsangiographie zur schonenden Gefäßdarstellung

Aufstellung des ersten CT in Solingen

Erste berührungsfreie, nicht invasive Gefäßdarstellung ohne Kontrastmittel mit der Magnetresonanztomographie

  • Erste ambulante Gefäßerweiterung in einer Praxis im Bergischen Land
  • Aufstellung des ersten MRT in Solingen
  • Erster Linearbeschleuniger zur strahlentherapeutischen Behandlung von Tumoren (voll digitalisiert und vernetzt)
  • Erstes Positronen-Emmissions-Tomographiegerät (PET) in Wuppertal
  • Erste Installation der Teleradiologie zwischen unserer Praxis in Wuppertal und dem 60 km entfernt liegenden St. Vinzenz Hospital der Kliniken St. Antonius in Altena
  • Erste Diffusions- und Perfusionsbildgebung mit Hilfe eines ultraschnellen Kernspintomographen zur Frühdiagnostik des Schlaganfalls
  • Erstes digitales Bildarchiv mit voller Vernetzung der zwei Standorte in Wuppertal (PACS)
  • Aufstellung des ersten Spiral-CT in Solingen

Erste umfassende Vernetzung über ein ultraschnelles Glasfasernetz mit einer Übertragungsbandbreite von 100 bzw. 1000 mbit pro Sekunde von fünf Einrichtungen in Wuppertal und zwei Einrichtungen in Solingen seitens unserer Partnerpraxis

  • Installation eines Hochleistungs-MRT am Bethesda Krankenhaus Wuppertal
  • Erster 4-Zeilen-Computertomograph mit der Möglichkeit der Herzuntersuchung (das 4. Gerät in der Bundesrepublik)
  • Erster Hochleistungs-MRT mit der Möglichkeit, funktionelle Herz- und Hirnuntersuchungen durchzuführen

Aufstellung des ersten 8-Zeilen-Computertomographen in Wuppertal

Aufstellung des ersten 16-Zeilen-Computertomographen in Wuppertal, der in weniger als einer halben Sekunde (0,375 Sekunden) gleichzeitig 16 Schichtaufnahmen anfertigt

  • Einführung der ersten digitalen Mammographie gemeinsam mit den St. Antonius Kliniken in Wuppertal (Entstehung der ersten rein digitalen, filmlosen Praxis)
  • Aufrüstung der Röntgenabteilung mit einem Flatpanel-Bucky-Arbeitsplatz (weitere Senkung der Strahlendosis bei exzellenter diagnostischer Qualität)
  • Aufstellung des ersten Mehrschicht-Spiral-CTs in Solingen

Aufstellung des ersten Positronen-Emmissions-Tomographie-CT (PET-CT) in Wuppertal

  • 1. Vollfeld-Digital-Mammographie in Solingen
  • Beginn der Teilnahme am Mammographie-Screening-Programm
  • Aufstellung von zwei Hochfeld-MRTs (mit 3-Tesla Feldstärke) in Düsseldorf und Münster
  • Im Zuge der Modernisierung der Strahlentherapie in Wuppertal und Solingen Aufstellung von zwei neuen Linearbeschleunigern (z.T. mit Rapid Arc-Technologie, IMRT, IGRT, IORT)
  • Weltweit erste Installation eines Tomosynthese-Mammographie-System und damit der Beginn der 3D-Technik in der Brustdiagnostik

Aufstellung des ersten Gelenk-MRT in Solingen

radprax investiert in den Standort Wuppertal-Elberfeld und nimmt in der Bergstraße einen hochmodernen 3-Tesla-MRT in Betrieb

  • Die modernen Praxisräume in der sanierten Immobilie Lange Wende 31 in Arnsberg und ein neuer 3-Tesla-MRT werden eingeweiht
  • Die Krankenhaus-Radiologie in Meschede wird ab sofort von radprax geführt und bietet Untersuchungstermine für ambulante Patienten an

radprax erweitert sein diagnostisches Programm zur Krebsfrüherkennung bei Frauen und eröffnet einen neuen Praxisstandort im Facharztzentrum am Agaplesion Bethesda Krankenhaus in Wuppertal

Die radiologische Versorgung von stationären und ambulanten Patienten der St. Lukas Klinik in Solingen-Ohligs wird von radprax übernommen. Ein hochmoderner 3-Tesla-MRT geht deshalb in der Schwanenstraße in Betrieb.

  • radprax übernimmt übernimmt 100 Prozent der Anteile des Krankenhaus Plettenberg. Damit gehört die Klinik offiziell zur radprax Gruppe.
  • In Düsseldorf wird der weltweit neueste 3-Tesla-MRT, der Siemens MAGNETOM Vida, installiert. radprax gehört zu den ersten Unternehmen im In- und Ausland, die dieses System einsetzen.

Eröffnung des Neurozentrums Solingen in Kooperation mit der St. Lukas Klinik und dem Städtischen Klinikum Solingen in der Schwanenstraße. 

Rufen Sie uns gerne an:

Standort Wuppertal: 0202 / 24890
Standort Solingen: 0212 / 24890
Standort Hilden: 02103 / 287910
Standort Münster: 0251 / 20870920
Standort Arnsberg: 02932 / 80210
Standort Meschede: 0291 / 9806700
Standort Plettenberg: 02391 / 63666
Standort Düsseldorf: 0211 / 22973210